Krebsvorsorge

 

Um die Erfolgschancen einer Krebserkrankungsbehandlung zu steigern, ist es unser Ziel möglichst früh eine solche Erkrankung zu erkennen. Allein durch die richtige Lebensweise könnten sich nach Schätzungen bis zu 50 Prozent aller Krebserkrankungen vermeiden lassen. Vielmehr als Sammelbegriff, statt einer einheitlichen Krankheit ist Krebs eine Menge an verwandten Krankheiten, die jedoch alle Unterschiede in ihrer Pathologie aufweisen können.

Wichtige regelmäßige Kontrollen des Arztes sind für Männer, beispielsweise Untersuchungen auf blutigen Stuhl sowie das Abtasten der Prostata. Frauen sollten regelmäßig einen Abstrich vom Gebärmutterhals machen lassen und ab etwa 50 Jahren auch zur Mammographie-Vorsorgeuntersuchung gehen.

 

  • m35.jpg - 117.22 kB
    m35.jpg